• Albertina modern
  • Bank Austria
  • Bank Austria Kunstforum Wien

Vergangene Art Walks

Albertina Art Walk vom 2021-05-11

Stadt und Land. Zwischen Traum & Realität

Die ALBERTINA öffnet ihre Schatzkammer für die größte Überblicksausstellung über die Geschichte der Landschaftsdarstellung und zeigt bekannteste Werke neben einzigartigen Arbeiten, die jahrzehntelang nicht gezeigt worden sind. Von den Anfängen des autonomen Landschaftsbildes und seiner Bahnbrecher, allen voran Albrecht Dürer, spannt sich der Bogen über Bruegel, Rembrandt und das holländische Goldene Zeitalter, von Stadtpanoramen der Renaissance zu nahsichtigen Veduten, von utopischen Entwürfen arkadischer Landschaften bis zum illusionslosen, realistischen Naturbild im Zeitalter der Industrialisierung, von den Bildern der Erhabenheit und des Sublimen bei Caspar David Friedrich über die Schreckensvisionen und Dystopien bei Alfred Kubin bis zu den Kinderträumen verspielter Natur bei Paul Klee.

Stadt und Land. Zwischen Traum & Realität
Kunstforum Wien Art Walk vom 2021-04-21

Daniel Spoerri

Mit seinen ab 1960 kontinuierlich weiterentwickelten Fallenbildern (frz.: Tableaux piège) schrieb sich Daniel Spoerri in die Kunstgeschichte ein. Die Ausstellung im Bank Austria Kunstforum Wien erweitert den Blick auf den in nahezu allen künstlerischen Medien tätigen Künstler und begeisterten Sammler, in dessen vielseitigem Werk seit 60 Jahren soziale Interaktionen und die sinnliche Wahrnehmung des Alltäglichen – insbesondere der menschliche Geschmackssinn – im Fokus stehen.

Daniel Spoerri
Kunstforum Wien Art Walk vom 2020-11-23

Gerhard Richter Landschaft

Gerhard Richter, der international als der bedeutendste lebende Maler gilt, wird im Kunstforum eine umfangreiche Retrospektive seiner Landschaftsbilder zeigen. Es handelt sich um die weltweit erste Ausstellung, die dieses Genre umfassend beleuchtet.

Gerhard Richter Landschaft
Albertina modern Art Walk vom 2020-10-29

The Beginning. Kunst in Österreich 1945 bis 1980

Diese Ausstellung bietet erstmals einen umfassenden Überblick einer der innovativsten Epochen österreichischer Kunstgeschichte. Die Schau zeigt vor Allem jene Künstler, die um 1930 geboren wurden und mit ihrer Kunst in der "Stunde Null" nach dem Zweiten Weltkrieg aktiv waren.

The Beginning. Kunst in Österreich 1945 bis 1980

Kontakt

Bei Fragen zum Event wenden Sie sich bitte an Elke Diglas (Events & Sponsoring, UniCredit Bank Austria AG) Elke.Diglas@unicreditgroup.at.

Den technischen Support erreichen Sie unter support@artwalks.at.